SAM -Sanft, authentisch, mitfühlendNe
 

Bodenarbeitstraining

 Pferde in freier Wildbahn legen bis zu 60 Kilometer am Tag zurück. Unsere Hauspferde in Gefangenschaft haben diese Möglichkeit selbst bei bester Aktivstallhaltung selten. Um unseren Hauspferden das Bedürfnis nach Bewegung zu befriedigen, haben wir angefangen unsere Pferde zu trainieren und zu reiten. Das hält unsere Pferde bestenfalls fit, erfüllt ihre natürlichen Bedürfnisse und stärkt die Muskulatur. Pferde, die als Reittier genutzt werden, müssen über eine gute Muskulatur verfügen, da Pferde nicht geboren wurden, um Last auf ihrem Rücken zu tragen. Um eben diese Muskulatur aufzubauen oder zu erhalten, gibt es verschiedene Möglichkeiten: 

1. Propriozeptives Training

Die Körperwahrnehmung des Pferdes wird mithilfe von verschiedenen Untergründen geschult.

- Extreme Trail Übungen

- Stangentraining

- Geländetraining

2. Taktiles sensomotorisches Training

Die Sensoren des Pferdes werden mithilfe unterschiedlicher Reize geschult.

- Gelassenheitstraining

- Wahrnehmungs- und Konzentrationssteigerungsübungen

 3.  Isometrisches Training

Die Haltemuskulatur des Pferdes wird mit Hilfe von Anspannung- und Entspannungsübungen gefördert.

4. Klassische Trainingsmethoden

Das Pferd wird mit verschiedenen Hilfsmitteln bewegt und in eine gesunde Stellung gebracht.

Beispielsweise an der Doppellonge. 

Du brauchst neue Inspiration? Dein Pferd hatte eine Verletzung und muss neu antrainiert werden? Dein Pferd muss abnehmen oder mehr Muskeln aufbauen?

Du benötigst deinen individuellen Trainingsplan?

Melde dich gerne bei mir, ich freue mich auf dich!


Preise